Einbruchschutz

Laut Polizeilicher Kriminalstatistik finden in der Schweiz jährlich über 50`000 Einbruch-/Einschleichdiebstahldelikte statt. Über die Hälfte davon in privaten Räumlichkeiten - sprich den eigenen vier Wänden. Was ist der beste Schutz für ihr Zuhause? Grundsätzlich sagt man, wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf. Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also. Bei ungesicherten Fenstern und Türen reicht oft ein herkömmlicher Schraubendreher, um sie zu öffnen. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind nach Untersuchungen der Polizei Fenster und Balkontüren bei Einfamilienhäusern, bei Mehrfamilienhäusern kommen die Täter durch die Eingangstür. Der Mythos eingeschlagener Fensterscheiben stammt aus der Zeit, als Einfachverglasung noch der Standard war.

Was ist die beste Lösung für Ihre Anliegen? Gerne helfen wir Ihnen dabei.